Fantastico Sailing - Yachtcharter Segelurlaub Karibik

Yachtcharter

Windward Islands

Yachtcharter Windward Islands

Die Winward Islands sprechen für Segelvergnügen pur. Entdecken Sie dieses paradiesische von Martinique über Saint Lucia, Saint Vincent und die Grenadiens bis nach Grenada liegende Segelrevier mit einer Charteryacht. Man segelt hier von Nord nach Süd oder umgekehrt auf der Leeseite der Inseln. Lernen Sie auf Ihrem Yachtcharterurlaub Land und Leute kennen und planen Sie unbedingt einige Landausflüge in Ihren Segeltörn mit ein. Besonders attraktiv hierzu sind die Vulkaninseln mit ihren besonders üppigen Vegetationen. Für einen erholsamen Yachtcharterurlaub in diesem traumhaft schönen Segelrevier sollten Sie sich unbedingt genügend Zeit nehmen.

Segelurlaub Windwars Islands - Martinique

Fantastico Sailing - Yachtcharter Segelurlaub Karibik

Martinique ist die Hauptinsel der der französischen Antillen. So hat auch die Infrastruktur der Insel französische Standards. Martinique ist eine Vulkaninsel wie auch die nördlich liegende Insel Dominica und südlich von Martinique St. Lucia. Die gebirgige Insel weist den höchsten Berg der Winward Islands auf - den 1390 m hohen Mont Pelée. Das nördlich liegende Gebirge von Martinique ist dicht bewaldet mit tropischen Bäumen und gleicht einem schier undurchdringlichen Urwald. Im südlichen Teil der Insel wird das Land flacher. Hier sind oft die reinsten Blumenmeere in den buntesten Farben zu finden. Die Kariben gaben ihrer Insel den Namen Madina, was so viel wie Blumenland bedeutet. Südwestlich umschließt das Flachland die bekannte Bucht Fort-de-France. Hier ist auch der internationale Flughafen Aimé Césaire.

Die Südseite von Martinique ist der weitaus beliebtere Teil für den Tourismus insbesondere für Yachtcharterurlauber. Hier sind unzählige traumhafte Buchten mit herrlichen weißen Sandstränden zum Ankern zu finden. Martinique hat viele Yachtcharter-Basen und ist beliebt bei Seglern für den Start Ihres Segeltörns Richtung Süden zu den schönen Inseln Saint Lucia, Saint Vincent und die Grenadiens mit den beliebten Tobago Cays bis hinunter nach Granada.

Segelurlaub Windwars Islands - Saint Lucia

Fantastico Sailing - Yachtcharter Segelurlaub Karibik

Die faszinierende Insel Saint Lucia ist eine Vulkaninsel und zum größten Teil mit tropische Wäldern bedeckt. Auf dem fruchtbaren Boden der Insel wachsen wunderbar blühende Frangipani Bäume, Hibiskus, Mangos, Passionsfrüchte, Papayas und allem voran Bananen. Saint Lucia ist vorrangiger Exporteure von Bananen. Neben dem Bananenexport hat die Touristenbranche in den letzten Jahren eine enorme Wachstumsrate erzielt. Das trifft auch auf den Yachtchartertourismus zu. Die Marinas verfügen über eine erstklassige Infrastruktur im westlichen Ambiente.

Saint Lucia stand früher unter englischer Regierung und wurde 1979 in die Unabhängigkeit entlassen. Die Insel ist daher stark englisch geprägt, englisch ist die offizielle Landessprache und es ist Linksverkehr auf den meist holprigen Straßen. Die heimische Kultur ist allerdings eine Mischung aus Frankreich, England und Afrika und harmoniert besten. Die einheimischen sind Fremden gegenüber sehr freundlich und hilfsbereit.

Hervorragende Segelbedingungen, gleichmäßige Passatwinde, spektakuläre Landschaften, paradiesische Strände und jede Menge geschützte Buchten und Häfen, das sind perfekte Voraussetzungen für einen traumhaften Segelurlaub auf einer Charteryacht.

Für Landausflüge bietet sich die im Norden liegende Rodney Bay Marina als sicherer Liegeplatz für Yachten an. Ein Highlight auf Saint Lucia ist mit Sicherheit auch die Marigot Bay, bekannt als einer der schönsten Ankerplätze in der Karibik. Den Südwesten kann man von der Soufrière-Bucht oder von den Pitons aus erkunden. Hier lohnt es sich, die Schwefelquellen und den Botanischen Garten mit den Toreille Wasserfällen zu besuchen. Yachten kann man Steg der Jalousie Cove Marina lassen oder an einer Muringboje in der Soufrière-Bucht festmachen.

Segelurlaub Windwars Islands - ST Vincent und die Grenadinens

Fantastico Sailing - Yachtcharter Segelurlaub Karibik

Der Inselstaat Saint Vincent und die Grenadinen umfasst insgesamt 32 Inseln und Riffe, davon sind nur neun bewohnt: Young Island, Bequia, Mustique, Canouan, Union Island, Mayreau, Palm Island, das am südlichsten liegende Petit Saint Vincent und die Hauptinsel Saint Vincent selbst. Auch die atemberaubenden Tobago Cays sind Teil dieser Inselgruppe. Das karibische Saint Vincent fasziniert mit einer einzigartigen Mischung aus Urwald, Korallenriffen und durch frühere Vulkanausbrüche dunklen Stränden.

Das Landesinnere von Saint Vincent ist zum größten Teil von Wäldern bedeckt die sich oft bis zu den dunklen Sandstränden hinunter ziehen. Das bergige Saint Vincent ist der optimale Ausgangspunkt für Segeltörns zu den Inseln der Grenadinen wie Bequia, dieTobago Cays oder Carriacou.
Auf Saint Vincent kann man hervorragend rund um den Vulkan Soufriere wandern oder unter Wasserfällen im Regenwald baden. Die zahlreichen Riffe gelten als Highlight für Taucher. Wer den perfekten Strandurlaub sucht, sollte zu den Stränden der Grenadinens segeln.

Segelurlaub Windwars Islands - Union Island

Fantastico Sailing - Yachtcharter Segelurlaub Karibik

Union Island gehört zu den Grenadinen liegt die wie Petit Saint Vincent ganz im Süden des Karibikstaats Saint Vincent. Auf Union Island gibt es den internationalen Flughafen Union Island Airport, von dem aus die etwa 70 km nordnordöstlich gelegene Hauptinsel Saint Vincent, sowie ein paar andere Inseln der Grenadinen und auch Carriacou, Barbados und Martinique angeflogen werden.

Union Island ist eine Vulkaninsel und wegen ihres Silhouette auch Tahiti of the West Indiens genannt. Die Insel ist circa 4,5 km lang und 1,5 km breit. Der höchste Berg ist der Mount Taboi mit 304 m Höhe. Der Hauptort von Union Island ist Clifton Harbour.

Auf Union Island lebte man früher von Landwirtschaft und Fischerei.
Mittlerweile boomt auch der Tourismus und zwar im Wesentlichen der Yachtchartertourismus und macht einen Großteil der Arbeitsplätze aus. In Clifton Harbour gibt es einige Yachtcharter-Basen. Mittlerweile gibt auch einige Boutiquen und Supermärkte, Bars und Restaurants, Internet Cafés und eine Tauchschule.

Segelurlaub Windwars Islands - Grenada

Fantastico Sailing - Yachtcharter Segelurlaub Karibik

Grenada, die südlichste Insel der Winward Island ist die Insel der Gewürze, hauptsächlich der Muskatnuss. Hier werden Sie in ihrem Yachtcharterurlaub viel Interessantes entdecken. Der Yachtchartertourismus auf Grenada hat eine hervorragende Infrastruktur und deckt die Erwartungen eines Yachtchartersegeltörns besten ab.

Nördlich von Grenada liegen die kleineren Inseln Ronde Island, Carriacou und Petite Martinique, die zu Grenada gehören. Grenada ist eine Vulkaninsel und von einzigartiger Schönheit. Saint George ist die Hauptstadt Grenadas und ist als die schönste Stadt in der Karibik ein echtes Highlight. Die Tropenwälder, weiße und schwarze Sandstrände machen Grenada zu etwas Besonderem. Im Süden und an der Südostküste gibt es unzählige tief ins Land reichende Buchten mit unglaublich schönen Stränden und klarem türkisfarbenem Wasser. Nordöstlich von Grenada sind viele, meist sogar unbewohnte kleine Inseln bis hinauf zu den Tobago Cays. Oder tauchen Sie in Ihrem Yachtcharterurlaub ab in die Tiefen des Meeres. Grenada und Carriacou haben die besten Tauchplätze in der Karibik. Sie finden bei Grenada das größte Schiffswrack der Karibik, bekannt auch als „Titanic der Karibik“, wie auch einen Unterwasser Vulkan nördlich von Grenada.

Wissenswertes zu Ihrem Yachtcharterurlaub Windwards Islands

Bootsführerscheine für Segelyachten auf den Windwards Islands

Für Deutsche ist der SBF See oder der SKS zum Chartern einer Segelyacht erforderlich.
Diese Bootsführerscheine sind international anerkannt.

Einreise in die Karibik

Zur Einreise in die Karibik benötigen Sie einen Reisepass, der mindestens noch sechs Monate gültig sein muss. Es muss außerdem in der Regel ein Rückflug- oder Weiterflugticket vorgewiesen werden.
Auf den meisten karibischen Inseln bekommen Sie bei der Einreise ein Touristenvisum ausgestellt, das bei der Ausreise wieder zurückgegeben werden muss.